CERECTechnologie

Für die Herstellung eines Zahnersatzes spielt die CEREC Technologie eine wichtige Rolle. Dabei wird mittels eines speziellen CAD/CAM Rechners der Zahnersatz hergestellt.

Mit dieser Methode können wir in einer Sitzung den Zahnersatz aus Keramik, Kronen oder Brücken anfertigen. Dies ist normalerweise ein Verfahren, das bis zu zwei Wochen dauert, wenn es in einem Labor vorbereitet wird. Anstatt mit der Füllung einen Abdruck von Ihrem Zahn zu machen, wird mit einer Spezialkamera ein digitales Bild aufgenommen. Die ganze Behandlung erfolgt in nur einem Termin.

Vorgehen der Behandlung

Als erstens wird mit Hilfe eines sogenannten Intraoralscanners ein 3D-Abbild erstellt. Um den Prozess so angenehm wie möglich zu gestalten, bewegt sich eine Kamera entlang des Ober- und Unterkiefers, ohne die Zähne zu berühren. Hiermit wird der Prozess der Abformung erleichtert. Die gesammelten Daten werden vom Zahnarzt ausgewertet und anschließend wird mit der Herstellung ihres Zahnersatzes begonnen. Über eine sogenannte Schleifmaschine erfolgt die Erstellung des aus Keramik gefertigten Ersatzes, der dann direkt eingesetzt werden kann.